Fortbildungstag Kirchenmusik

Tagesveranstaltung für nebenamtliche Kirchenmusiker/innen am Samstag, den 13.10.2018 in Oberhausen

Der Kirchenmusik-Ausbildungskurs Niederrhein veranstaltet einen Fortbildungstag für nebenamtliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker sowie derzeitige oder ehemalige Teilnehmende der regionalen C-Kurse oder anderer Ausbildungseinrichtungen.

 

In verschiedenen Workshops werden Themen aus den Bereichen der Chorleitung und des Instrumentalspiels (Orgel, Klavier) behandelt, die Impulse für die kirchenmusikalische Arbeit vor Ort geben sollen.

 

Gleichzeitig dient der Tag dem kollegialen Austausch und dem Kontakt über die eigenen Gemeindegrenzen hinaus.

 

Der Fortbildungstag wird von den Kirchenkreisen in der Region Niederrhein veranstaltet, richtet sich aber auch an Interessierte aus allen anderen Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Fortbildungstag 2018
Flyer Fortbildungstag 13.10.2018.pdf
PDF-Dokument [497.6 KB]

 

Die Anmeldung ist postalisch über das Anmeldeformular der Informationsbroschüre oder online möglich.

 

Zur Online-Anmeldung klicken Sie bitte hier.

 

Samstag, 13. Oktober 2018  |  10:00-16:30 Uhr

Fortbildungstag für nebenamtliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker

 

Zielgruppe:

Nebenamtliche Kirchenmusiker/innen, Teilnehmende der regionalen C-Kurse in der EKiR sowie ehemalige C-Kursteilnehmer/innen

 

Ort:

Gemeindehaus und Christuskirche Oberhausen

Nohlstraße 2-4, 46045 Oberhausen


Kosten: 20,00 EUR pro Person
 

Anmeldefrist: 01. Oktober 2018

   

PROGRAMM

 

09:30 Uhr    

Ankommen und Stehcafé

 

10:00 Uhr    

Begrüßung der Teilnehmenden

 

Workshop I
Kinderstimmen zum Klingen bringen

Elementare Kinderchorarbeit anhand von stimmbildnerischen            Einsing-Geschichten
In welcher Lage klingen Kinderstimmen am besten?
Wie bringe ich sing-unerfahrene Kinder dazu,
ihre Kopfstimme einzusetzen?
Umgang mit Brummern und mit Knabenstimmen kurz vor/
während der Mutation
Referentin: Annette Söllinger (Essen)

 

11:00 Uhr        

Workshop II
Chormethodik

Methoden zur musikalischen Arbeit mit Kirchenchören
Wie bringe ich ein Chorstück zum Klingen?
Wie erarbeite ich musikalisch-stilistische Konzepte?
Umgang mit herausfordernden Passagen und stimmlichen            Schwierigkeiten
Methodisch-didaktisches Vorgehen

(Aktive Teilnehmer/innen: Bitte ein Chorstück nach Wahl vorbereiten und mitbringen)
Referent: Kreiskantor Konrad Paul (Oberhausen)

 

12:00 Uhr    

Mittagspause
Gemeinsames Mittagessen; Selbstzahler

 

13:30 Uhr    

Workshop III
Improvisation im Gottesdienst

Erarbeiten von einfachen Intonationen und Vorspielen
zu Gemeindeliedern
Einführung in die freie Improvisation
Referent: Kreiskantor Konrad Paul (Oberhausen)

 

Alternativ:
Workshop IV
Klavier-Interpretationskurs
Liedbegleitung am Klavier sowie

Arbeit an von den Teilnehmer/innen vorbereiteten
Literaturstücken
(Aktive Teilnehmer/innen: Bitte Literatur nach eigener Wahl vorbereiten und mitbringen)
Referentin: Annette Söllinger (Essen)

 

14:30 Uhr    

Workshop V
Orgel-Interpretationskurs

Arbeit an von den Teilnehmer/innen vorbereiteten
Literaturstücken (frei oder choralgebunden)
(Aktive Teilnehmer/innen: Bitte Literatur nach eigener Wahl vorbereiten und mitbringen)
Referent: Kreiskantor Ansgar Schlei (Wesel)

 

Alternativ:
Workshop VI
Klavier-Interpretationskurs
(Fortsetzung)

Liedbegleitung am Klavier sowie

Arbeit an von den Teilnehmer/innen vorbereiteten
Literaturstücken
(Aktive Teilnehmer/innen: Bitte Literatur nach eigener Wahl vorbereiten und mitbringen)
Referentin: Annette Söllinger (Essen)

 

16:00 Uhr  

Gemeinsamer musikalischer Abschluss

 

16:30 Uhr    

Ende

 

 

 

 

 

Kirchenkreis Wesel

- Kreiskantorat -

Ansgar Schlei

Korbmacherstraße 12-14

46483 Wesel am Rhein

 

Tel.: 02 81 / 1 64 78 55

Fax: 02 81 / 1 64 79 01

kreiskantorat.wesel (at) ekir.de

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017-2018 Kreiskantorat Wesel | Stand: 03.07.2018